UNSER WEG in die ENERGIE-SELBSTVERSORGUNG

Unser Weg

Bürgerinitiativen und Gemeinden setzen jetzt auf Klimaschutz und Unabhängigkeit!

Gerade in Zeiten der Covid19-Pandemie machen sich viele Menschen Gedanken über die Zukunft danach. Die häufigsten Themen sind der Klimawandel und die unabhängige, CO2-freie Versorgung mit Energie.

Bereits 2021 wird es gesetzlich möglich sein, dass sich Erneuerbare Energiegemeinschaften (EEGs) weitestgehend selbst mit Wärme und Strom versorgen. Moderne Technologie hilft Nachbarschaften, Gemeinden und Regionen dabei, Selbstversorger mit kostengünstiger Energie zu werden.
https://kommunal.at/energiegemeinschaften-und-die-energiewende-auf-kommunaler-ebene

Alle notwendigen Schritte am Weg dahin werden aktuell vom https://www.klimafonds.gv.at/kig-investitionspraemie-info/
großzügig gefördert!

Daher unterstützt jetzt der Verein Energie-Selbstversorger mit Beratung, Planung und Umsetzung von Erneuerbaren Energiegemeinschaften:

  • Bürgerinformation in Form von Vorträgen und Workshops
  • Unterstützung in der regionalen Wertschöpfung für Fachbetriebe
  • Anlagenfinanzierung und Förderungen

Mit unseren Technologiepartnern bringen wir Lösungen für

eine DATENANALYSE der Energieeffizienz des Gebäudebestands und der Bestandsanlagen
Die Auswertung von digital aufgezeichneten Daten zeigt auf, wo es konkrete Einsparungspotenziale gibt und wie sich der restliche Bedarf mit Ökostrom abdecken lässt.
Alles, was es für Bestandsgebäude und Anlagen braucht, ist eine kleine Energiemonitoring-BOX!

einen FAHRPLAN zu einem Ausbau mit zusätzlichen erneuerbaren Energiequellen
Prognosen von Energiebilanzen helfen zu ermitteln, wie viel regional erzeugte Energie in Zukunft nötig ist (z.B. für E-Mobilität), um eine kommunale Selbstversorgung zu erreichen. Uns ist es wichtig, dass dabei die Wertschöpfung bei den Betrieben in der Region bleibt.

DIGITALE VERNETZUNG für die optimale Nutzung und Abrechnung
Durch die gebäudeübergreifende Vernetzung von öffentlichen und privaten Gebäuden sowie Gewerbebetrieben oder kommunalen Anlagen wird eine 100% regionale Nutzung der erzeugten Energie ermöglicht.

Der neue Selbstversorger-STROMTARIF (ab 2021 bis zu 60% weniger Netzgebühren und geringere Abgaben für Strombezug aus regionaler Erzeugung) sorgt für die korrekte Energieabrechnung zwischen regionalen Erzeugern und Verbrauchern.

Wir freuen uns, Sie auf diesem Weg begleiten zu können!
Wolfgang Goldner

Wolfgang Goldner

Nach einigen Jahren auf Baustellen, als Kellner in einer Apre Ski Bar und als Angestellter im technischen Kundendienst wurde mir bewusst, dass unsere Welt nur auf Umsatz und Geld getrimmt ist oder vielleicht war? 2012 kam ich als als ausgebildeter Elektrotechniker mit viel Berufserfahrung und neu erlangter Menschenkenntnis in den Bereich erneuerbare Energien. Ich merkte schnell, dass die "Photovoltaiker“ anders ticken. Sie machen ihren Job zum größten Teil aus einer starken persönlichen Überzeugung und sind sehr auf Nachhaltigkeit und ein faires Miteinander bedacht. Im April 2020, mitten im Corona-Lockdown war es endlich soweit. Ich gründete den Verein „Energie-Selbstversorger“ mit dem Ziel Energieexperten zu vernetzen und alles an Wissen zum Thema Energie und Energie-Selbstversorgung an den Kunden weiterzugeben. Ich freue mich auf zahlreiche Kooperationen und einen regen Wissensaustausch.